Gelbe Seerosen

Nymphaea ‘Marliacea Chromatella’ ist eine wunderbare hellgelbe sehr alte reichblühende Sorte. Die sehr klassisch geformten Blüten haben bei 40 cm Wasserstand etwa 12 cm Durchmesser. Die Sorte ist äußerst anpassungsfähig in ihrer Größe und eignet sich daher bei 30-80 cm Wasserstand für alle Teiche.

Nymphaea ‘Sulphurea’ ist eine wunderbare gelbe Seerose für sonnenexponierte flache Standorte. Sie blüht äußerst üppig unter solchen Bedingungen, ist aber nichts für kältere Regionen und Standorte. Die Blüten haben recht schlanke und spitze, sternförmig angeordnete Blütenblätter und sind ca. 12-14 cm groß. Wir empfehlen die Sorte für Wassertiefen von 30-50 cm.

Nymphaea ‘Joey Tomocik’ ist eine sehr populäre jüngere Sorte. Sie hat eine intensive Farbgebung und blüht üppig. Die Blüten erreichen ca. 10-12 cm Durchmesser. Sie liebt volle Sonne und wächst optimal bei 40-60 cm Wassertiefe.

Nymphaea ‘Colonel A. J. Welch’ braucht viel Sonne um regelmäßig zu blühen, wobei die sternförmigen bis zu 14 cm großen Blüten mit ihren schmalen Blütenblättern über dem Wasser stehend sehr ansehnlich sind und tagsüber recht lange geöffnet bleiben. Sammler mögen diese Sorte besonders wegen ihrer Eigenschaft, bei gut eingewachsenen Pflanzen häufig am Blütenboden fertige Jungpflanzen auszubilden. Colonel A. J. Welch wächst sehr stark und mag eine Wassertiefe von 30-80 cm.

Nymphaea ‘Helvola’ ist die kleinste gelbe Seerose überhaupt. Diese hellgelbe Sorte ist sehr blütenreich und sehr gut geeignet für gepflegte Kleinstgewässer und Kübel. In Handel werden häufig größere Seerosen falsch als Helvola angeboten. Ihre Blüten sind nur ca. 5 cm groß. Sie liebt volle Sonne und eine Wassertiefe von 10-40 cm.